DB modernisiert Duisburger Hauptbahnhof

Die Deutsche Bahn (DB) hat die Ausschreibung abgeschlossen und die Verträge mit den Baufirmen unterzeichnet. Jetzt kann die Modernisierung des Duisburger Hauptbahnhofs beginnen. Dafür investieren der Bund, das Land Nordrhein-Westfalen und die DB rund 260 Millionen Euro in die moderne, architektonisch attraktive Gleishalle mit einem geschwungenen, wellenförmigen Glasdach und sechs neuen Bahnsteigen.

Die DB drückt jetzt aufs Tempo. Schon im Laufe des Monats März richten die Baufirmen die Baustelle ein. Baufachleute legen rund um den Bahnhof Flächen an, wo Material gelagert werden kann, so beispielsweise an der Otto-Keller-Straße und am Hauptbahnhof zwischen Empfangsgebäude und Gleishalle. Viele der vorbereitenden Arbeiten laufen zunächst im Hintergrund und haben keine Auswirkungen auf die Reisenden.

DB modernisiert Duisburger Hauptbahnhof